Neuer Drogerie-Partner für KoRo

10.06.2021

Das Berliner Lebensmittel- und Technologieunternehmen KoRo kündigt seine Zusammenarbeit mit Europas größter Drogeriemarktkette dm an. Ab Mitte Juni wird es ausgewählte Produkte von KoRo in 2.000 dm-Filialen geben. Damit erweitert KoRo seine Listung im stationären Einzelhandel um einen bedeutenden Partner. Bisher sind KoRo-Produkte im eigenen Onlineshop, im Handel u.a. bei Alnatura, Edeka und Rewe sowie bei weiteren ausgewählten Online-Händlern erhältlich.

Die Produktlistung in deutschlandweit 2.000 dm-Filialen ist ein wichtiger Schritt in der Retailexpansion von KoRo. Als neuer Drogeriepartner verkauft dm die bei der Kundschaft von KoRo beliebten Energyballs, die als energiereicher Snack für unterwegs und zwischen¬durch dienen. Zusätzlich wird es in 1.700 der 2.000 dm-Filialen Displays geben, die neben den Energyballs weitere Bestseller aus dem KoRo-Sortiment anbieten, darunter gefriergetrocknete Früchte, Linsenchips, Dattel-Haselnuss-Creme sowie Proteinriegel. Insgesamt werden die Aufsteller sechs verschiedene Produkte umfassen, die allesamt weder Zuckerzusätze noch Konservierungsstoffe beinhalten und sich durch sehr kurze Zutatenlisten auszeichnen. Die Displays dienen als Testlauf; langfristig strebt KoRo ein breit aufgestelltes Trockensortiment in allen dm-Märkten an. Aktuell umfasst das gesamte Produktangebot von KoRo etwa 1.000 Artikel im Foodbereich und zeigt sich somit äußerst vielfältig und für alle zugänglich.

“Die Kooperation mit dm ist für uns ein wichtiger Meilenstein und eröffnet unser innovatives Produktportfolio jetzt einer noch größeren Zielgruppe im Offline-Retail”, erklärt Florian Schwenkert, COO von KoRo, die Entscheidung für die Zusammenarbeit. Der erfolgreiche Einzug der KoRo-Produkte in den Einzelhandel begann im letzten Jahr. Etwa 650 Geschäfte der Supermarktketten Alnatura, Edeka, Müller, Rewe und dm Österreich führen KoRo seither, vorher war das Sortiment rein online verfügbar.

Innerhalb eines Jahres kann KoRo somit auf knapp 3.000 Filiallistungen zurückblicken. Ein Wert, der schnell weiterwachsen wird, denn für dieses Jahr sind bereits weitere stationäre Handelspartner in den Verhandlungen. Stärkster Verkaufskanal von KoRo ist mit 90% Anteil am Unternehmensumsatz der eigene E-Commerce. Für 2021 rechnet KoRo mit einer Verdreifachung seines Gesamtumsatzes
auf etwa 60 Millionen Euro.

Info

KoRo denkt Handel neu. Durch das Überspringen von Handelsstufen, effiziente Prozessabläufe und Großpackungen in schlichtem Design macht die Marke hochwertige Lebensmittel zu fairen Preisen für alle zugänglich. Das Sortiment umfasst eine große Vielfalt haltbarer, naturbelassener und verarbeiteter Lebensmittel sowie Küchengeräte, Kochzubehör und Hygieneprodukte. Dabei verfolgt KoRo die Vision, Europas führender Anbieter für Lebensmittel und Waren zu werden, indem es seine fünf Grundprinzipien konsequent umsetzt: Qualität, kurze Lieferketten, Großpackungen, faire Preise und Transparenz.